Home





Die Wirkung von Metallketten


Der Radiästhesist Paul Schmidt beschreibt in seinem Buch "Sinphonie der Lebenskräfte" (1986), wie er radiästhetisch den Einfluss von Metall auf die Lebenskräfte des Menschen messen konnte. Demnach schränkt eine geschlossene Kette - egal aus welchem Metall - beim Menschen die Lebenskraft um circa 50 Prozent ein. Wer eine Metallhalskette und ein Metallarmband trägt, bei dem kann sogar eine Einschränkung der Lebenskraft von 70 Prozent gemessen werden. Deshalb schreibt Paul Schmidt: "Metallbänder an Armbanduhren sollten deshalb durch Lederbänder oder Textilbänder ersetzt werden, während man Metallhalsketten und Metallarmbänder durch nichtmetallische Zwischenglieder unterbrechen sollte. Solche Zwischenglieder gibt es im Handel, durch die die negative Wirkung aufgehoben wird." (S. 76/77).



Verwandte Themen:

Der Antigravitations-Antrieb
Raumzeitkrümmung in Chartres?
Das strahlungsfreie Bio-Handy
Wir sind alle Magier
Pflanzen als Lügendetektoren
  Behandlung eines Fotos hat Wirkung auf das Abgebildete
Beeinflussung von Zufallsgeneratoren durch Bewusstsein
Geheimnisse von Mozarts Musik   
Die Botschaft des Wassers: Wasserkristalle
Der esotherisch-energetische Materialismus








Tapfer.ist - MP3 Verzeichnis alternativer Medienszene

Webmaster Vale Doppelfreun.de
Unterstützung & Impressum